Sarah

 

Und schon ist das neue Jahr im vollem Gange! Ein dickes Danke geht an die liebe Sarah, die beim ersten Shooting des Jahres für mich gefroren hat! In diesem Jahr soll sich einiges ändern bzw. möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen und mich und meine Fotografie noch weiter bringen. Ich habe mich in einen filmischen Bildlook verguckt und mir vorgenommen die Fotos etwas mehr danach aussehen zu lassen. Wie das Ganze in etwa aussehen soll, könnt ihr nun hier sehen! 

 

Ich suche momentan übrigens neue Gesichter, die Bock haben vor meiner Kamera zu stehen. Der ganze Spaß kostet keinen Cent. (Stichwort TFP) Bei Interesse schreibt mir einfach eine kurze Nachricht. 

 

 

KALT. Das ist das Wort, was mir zum Shooting mit Jörn einfällt. Ich weiß nicht aus welchem Grund, aber Jörn hat die Gabe mit mir zu shooten, wenn die Temperaturen zwischen 2 und 10 Grad liegen. 

 

Dazu hat er noch ein Händchen dafür sein Model komplett in den Wind zu stellen, einfach weil das Licht dort am Besten ist. In diesem Moment zählt dann nur: "Sarah denk an den Urlaub, stell dir vor du wärst in Spanien - dann ist es doch gar nicht mehr so kalt." Aber: Es war so kalt, dass meine Finger eingefroren sind und ich nicht mal spüren konnte, wo genau sich meine Haare im Gesicht befinden, die durch den Wind ins Gesicht geflogen sind. 

 

Aber dennoch lieber Jörn: Mit dir zu shooten macht immer Spaß, egal ob kalt oder warm, denn die Ergebnisse sind einmalig „Like a Film“. 

Immer wieder gerne und ein großes Dankeschön!