Annabel


Nun ist schon wieder Februar! Es wird also mal wieder Zeit für neue Fotos. Vor ein paar Wochen war ich bei der lieben Annabel in Emden und selbstverständlich habe ich euch ein paar Fotos mitgebracht, die ihr nun hier sehen könnt. Annabel hat übrigens einen kleinen aber feinen Text über unseren Nachmittag geschrieben, den ihr auf gar keinen Fall verpassen solltet.

 

 

Hast du mal Lust vor meiner Kamera zu stehen?" So fing das also alles an. Jörn und ich hatten schnell einen passenden Termin für das Shooting gefunden. Da es im Moment so ein Schietweer ist, verbrachten wir den Tag in meinen kleinen vier Wänden.

Zack! Wurden die ersten Fotos mit seiner coolen Retro-Kamera geknipst und wir waren sofort auf einer Wellenlänge. Wir standen gefühlt in jeder winzigen Ecke meines Wohnzimmers. ,,Stell dich mal einen Schritt nach links.. Ah ne! Doch wieder zurück"... So ging es die meiste Zeit - sehr amüsant! Trotzdem wusste Jörn genau was er will. Auch als er Pflanze, Tisch, Hocker etc. in meiner Wohnung einen neuen Platz gab. Nach vielen lustigen Geschichten, unnützen Wissen und einer menge Quatsch, ging die Zeit super schnell rum.

Die Zeilen "Gracias por nada" auf meinem T-Shirt hatten an diesen Tag keine Bedeutung. Als wir am Ende die Fotos ansahen, war ich begeistert. Es war ein super Shooting mit einer lockeren Stimmung. Toller Fotograf und super Fotos! Gerne wieder und ein großes Dankeschön. Achja, viele Grüße vom Kater Belmondo.